Schülervertretung

Unsere Schülersprecherin

Schuelersprecherin 2013

Dilara, 9. Jg.

Rechtliche Grundlagen: Schulgesetz NRW § 74 

(1) Die Schülervertretung nimmt die Interessen der Schülerinnen und Schüler wahr. Sie vertritt insbesondere deren Belange bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule und fördert ihre fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen. Sie kann sich durch die Mitwirkung in den Gremien an schulischen Entscheidungen beteiligen sowie im Rahmen des Auftrags der Schule übertragene und selbstgewählte Aufgaben durchführen und schulpolitische Belange wahrneh­men.

(2) Die Schülerinnen und Schüler der Klasse, des Kurses und der Jahrgangsstufe wirken in ihrem Bereich an der Bildungs- und Erziehungsarbeit mit. Sie wählen von der fünften Klasse an ihre Sprecherinnen und Spre­cher und deren Stellvertretungen. Die Schülerschaft der Vollzeitschulen kann im Monat, die Schülerschaft der Teilzeitschulen im Quartal eine Stun­de während der allgemeinen Unterrichtszeit für Angelegenheiten der Schülervertretung (SV-Stunde) in Anspruch nehmen.

(3) Der Schülerrat vertritt alle Schülerinnen und Schüler der Schule; er kann Anträge an die Schulkonferenz richten. Mitglieder des Schülerrats sind die Sprecherinnen und Sprecher der Klassen und Jahrgangsstufen sowie mit beratender Stimme deren Stellvertretungen. Hat eine Jahrgangsstufe mehr als 20 Personen, wählt die Jahrgangsstufe für je weitere 20 Personen eine weitere Vertretung für den Schülerrat. Der Schülerrat wählt eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden (Schülersprecherin oder Schülersprecher) und bis zu drei Stellvertretungen. Auf Antrag von einem Fünftel der Gesamtzahl der Schülerinnen und Schüler wird die Schülersprecherin oder der Schülersprecher von der Schülerversammlung ge­wählt. Der Schülerrat wählt die Vertretung der Schülerschaft für die Schulkonferenz, die Schulpflegschaft und die Fachkonferenzen sowie Delegierte für überörtliche Schülervertretungen.

(4) Der Schülerrat kann im Benehmen mit der Schulleiterin oder dem Schulleiter eine Versammlung aller Schülerinnen und Schüler (Schülerversammlung) einberufen. Die Schülerversammlung lässt sich über wichtige Angelegenheiten der Schule unterrichten und berät darüber. Auf Antrag von einem Fünftel der Schülerinnen und Schüler ist sie einzuberufen. Die Schülerversammlung kann bis zu zweimal im Schuljahr während der allgemeinen Unterrichtszeit stattfinden. Für Versammlungen der Schülerinnen und Schüler der Klassen oder Jahrgangsstufen gilt Satz 4 entsprechend.

(5) Zusammenkünfte von Mitwirkungsgremien der Schülerinnen und Schü­ler auf dem Schulgelände sowie die SV-Stunde sind Schulveranstaltungen. Sonstige Veranstaltungen der Schülervertretung auf dem Schulgelän­de oder außerhalb des Schulgeländes sind Schulveranstaltungen, wenn die Schulleiterin oder der Schulleiter vorher zugestimmt hat.

(6) Schülerinnen und Schüler dürfen wegen ihrer Tätigkeit in den Mitwirkungsgremien weder bevorzugt noch benachteiligt werden. Auf Antrag ist die Tätigkeit im Zeugnis zu vermerken.

(7) Verbindungslehrerinnen und Verbindungslehrer unterstützen die Arbeit der Schülervertretung. Der Schülerrat wählt je nach Größe der Schule bis zu drei Verbindungslehrerinnen und Verbindungslehrer.

(8) Schülervertretungen können auf örtlicher oder überörtlicher Ebene zusammenwirken und ihre Interessen gegenüber Schulträger und Schulaufsicht vertreten. 

Hausmeister

Unsere Hausmeister sind  immer für uns da! Morgens sind sie  die Ersten im Haus und abends die  Letzten. Als ideale Ansprechpartner für Groß und Klein nehmen  sie sich der Sorgen und Nöte an, unterstützen, beraten, organisieren, überwachen die technischen Anlagen, reparieren und helfen  wo  sie können. Dabei sind sie immer freundlich und behalten  auch in anstrengenden Situationen die gebotene Ruhe und Übersicht.

Unser Hausmeister in  Krefeld-Hüls ist Herr Stirken.

 Stirken

 

In Kerken-Aldekerk steht uns Herr Lemmen als Hausmeister zur Seite.

Lemmen

Lehrerkollegium

Im Schuljahr 2018/19 unterrichten an unserer Schule 97 Lehrkräfte - 57 Lehrerinnen und 40 Lehrer.

Unsere Lehrer            
             
Herr Anbergen   Frau Hanke   Frau Lingel-Moses   Herr Schuklat
Frau Appel Herr Hansjosten Frau Lüdke Herr Senzek
Frau Arens Herr Harmanci Herr Meyer Herr Siefert
Herr Balters Frau Hauertmann Frau Meyer zu Stieghorst Frau Da Silva
Frau Böhmer Frau Herko Frau Michel, Ramona Frau Sikora
Frau Brandt Herr Herrmann Frau Michel, Sinje Frau Sikorski
Herr Braun Frau Heudtlass Frau Mitscherlich Frau Steinfeldt
Frau Bülow Frau Jabboury Herr Müller Frau Steinkamp
Frau Cloppenburg Herr Dr. Janßen Frau Dr. Neuhöfer Herr Stratmann
Herr Cornély Frau Janzen Frau Papenkort Herr Tezel
Herr Deden Herr Jastrow Herr Posselt Frau Thiel
Herr Degemann Frau Keesen Frau Quapp Frau Tummes
Frau Dettmar Frau Keller Herr Röhlen, Rainhold Frau Vion
Frau Dillmann Frau Kerkmann Herr Röhlen, Raimund Frau Vogel
Herr Dresen Frau Kilic Herr Rohde Frau Weide
Herr Dylla Frau Klues Frau Salah Frau Weigert
Herr Faust, Sascha Frau Komor Herr Schäfer Frau Willems
Herr Faust, Simon Frau Krause Frau Schermuly Herr Dr. Wüstefeld
Herr Fortmann Frau Langbecker Herr Schlichting  Frau Zarychta
Herr Friedrichs Frau Lange Herr Dr. Schnurbusch  
Frau Gasiorek Frau Latzberg Herr Schreiber  
Frau Gehrmann Frau Lennackers-Schütz Herr Schubert  
       
Unsere Vertretungslehrer Unsere Referendare Unsere Sonderpädagogen Unser Sozialpädagoge
       
Frau Engler-Mohn Herr Kapan Frau Goertz Herr Gellings
Herr Grau Herr Tagoe Herr Raimann  
Herr Hansen Frau Wendenburg Frau Rosellen  
Frau Schwerm-Everts   Frau Ziemens  
Herr Tripp    
         

Lehrersprechstunden im Schuljahres 2018/19

Zur Vermeidung von Terminkollisionen bitten wir um Anmeldung des gewünschten Gesprächstermins; entweder über die Schülerinnen und Schüler oder durch einen Anruf im Sekretariat  

 

Anfahrt

von Adresse: zu:

Unser Förderverein

Von links nach rechts: Frau Pree, Frau Herbrich, Herr Hofer, Frau Verlinden-Simic, Herr Tophofen, Herr Jansen und Herr Wilms (Vorsitzender)

Der 1988 gegründete und als gemeinnützig anerkannte Förderverein unterstützt viele große und kleine Projekte unserer Schule. Er hilft auch dort, wo es in Zeiten knapper Kassen oft nicht weiterzugehen scheint. Diese Hilfen leisten einen wertvollen Beitrag zu dem was unsere Schule auch auszeichnet: Vielfalt, Kreativität und ein aktives Schulleben. Ermöglicht wird dies durch die Mitgliedsbeiträge von mehr als 600 Mitgliedern und durch Spenden.

Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft!

Ihre Ansprechpartner beim Förderverein sind der Vorsitzende, Herr Wilms, sowie der Schatzmeister, Herr Jansen, die sich über Ihre Initiativen und Ihre Mitarbeit im Verein sehr freuen würden.

  • Vorsitzender:
    Hans Wilms,  Tel. 02152/518299, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Schatzmeister:
    Alexander Jansen, Tel. 02152/517174, e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Mitglied werden ist nicht schwer, laden Sie sich einfach unsere Beitrittserklärung herunter und geben diese ausgefüllt im Schulsekretariat ab.

pdfBeitrittserklärung zum Verein der Freunde und Förderer 201459.33 kB

pdfSatzung des Fördervereins26.5 kB

Unser Förderverein hat uns in den vergangenen Jahren ständig großzügig unterstützt.

Hier einige Beispiele:

Der Förderverein ermöglichte den Infostundenplan!

Auf dem Weg zum papierlosen Büro zogen auch bei uns die modernen Zeiten ein. Dank der großzügigen Unterstützung unseres Fördervereins  brauchen  Vertretungspläne und allgemeine Hinweise nicht mehr ausgedruckt werden, sondern erscheinen stets aktuell, übersichtlich und ansprechend auf einem großen Monitor im Eingangsbereich.

Die Schüler sind begeistert!  Ein herzliches Dankeschön an unseren  Förderverein! 

Unser Förderverein finanzierte ein neues Mischpult.

Nun sind wir wieder mit einer funktionstüchtigen, modernen Bühnentechnik ausgestattet.