Nachhaltigkeit - auch bei uns ein Thema

Auf Initiative der Arbeitslehre/Wirtschaftslehrer Frau Janzen und Herrn Röhlen wird die von der Verbraucherzentrale NRW e.V. entwickelte ergebnisorientierte Aktion „Schokologie: Immer fair bleiben – auch beim Naschen“ an unserer Schule erfolgreich eingesetzt und weiterentwickelt.

Die Kinder werden durch sieben interaktive Lernstationen geführt, die jeweils einen inhaltlichen Schwerpunkt in den Blick nehmen (z.B. das Leben auf einer Kakaoplantage, oder das Kennenlernen von Siegeln und Produkten des fairen Handels). Natürlich müssen die Kinder nicht auf ein Geschmackserlebnis verzichten. Für alle Teilnehmer der Aktion gibt es reichlich „Fair Trade“ Schokolade zum Probieren.

Ziel der „Schokologie“ ist es die jungen Menschen für „Faire Trade“ und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Vorlesestunde am bundesweiten Vorlesetag am 16.11.2018

Schummriges Licht, glimmende Kerzen und schaurige Geschichten – auch an unserer Schule wurde am bundesweiten Vorlesetag aufmerksam gelauscht. Die Schüler der 5. bis 7. Klasse bekamen vielfältiges zu hören und zu sehen. Während bei den einen Harry Potter seinen ersten Kupferkessel kaufte und in der nächsten Klasse Werwölfe durch dunkle Gassen schlichen, genossen viele Schüler entspannt und aufmerksam das schöne Leseerlebnis. Vorgelesen wurde ihnen von kreativen Lehrern, aber auch von engagierten Schülern der gymnasialen Oberstufe. Eine sehr schöne Aktion, die Freude am Lesen weckt!

Vielen Dank an die Vorleser und an Frau Sikorski, die das Lesevergnügen für die Schule organisiert hat.

Standort Krefeld-Hüls - Assembly mit Luftballonwettbewerb

Am 9.11.2018 fand - nach englischem Vorbild - eine Assembly der Jahrgangsstufe 5 statt, moderiert von der stellvertretenden Schulleiterin Frau Arens.

Zunächst präsentierte sich jede Klasse mit einer kurzweiligen Darbietung: Ein kleines Theaterstück, ein Cup-Song, selbstgeschriebene Reime und eine Kurzpräsentation begeisterten die hocherfreuten Zuschauer. Anschließend ging es zur Prämierung des Luftballonwettbewerbs über.

Elternabend „Soziale Medien“

Jugendliche sind heutzutage vielfach fasziniert von den sozialen Netzwerken, denn hier können sie in einer „Community“ mit (vermeintlich) Gleichgesinnten kommunizieren. Gleichwohl lauern im Netz fatale Gefahren, die oft erst auf den zweiten Blick erkennbar sind. Um den risikobewussten Umgang mit den sozialen Medien zu fokussieren, fand am Standort Kerken-Aldekerk am 28. Juni 2018 ein Elternabend zum Thema „Soziale Netzwerke“ statt. Als Referent der Veranstaltung war Herr Stefan Hellwig, Präventionsbeamter der Kriminalpolizei Kalkar eingeladen. Der versierte Experte informierte anhand von anschaulichen, aktuellen Beispielen aus dem Kreis Kleve über die Gefahren, die die unkontrollierte Nutzung des Internets birgt und er gab gleichzeitig wertvolle Tipps, wie man sich vor den Gefahren im Netz schützen kann. Eine überaus hilfreiche Veranstaltung, die bei den zahlreichen Teilnehmern sehr viel Anklang fand.

Theatertill - ergreifend und lehrreich!

Gewaltprävention: Provokation von Acht- und Neuntklässlern geglückt! Im Rahmen der Veranstaltung Theatertill am 28. Mai 2018 berichteten fünf Menschen – sowohl Täter als auch Opfer – von ihren Erfahrungen mit Gewalt: ein straffällig gewordenen Nazi, ein Lehrer, der einen Schüler zusammengeschlagen hatte, ein Ausländer, dessen Freund von Rechtsextremen zum Krüppel geprügelt worden war, eine Schülerin, die eine Mitschülerin in den Selbstmord getrieben hatte und eine Frau, die mutig eine Straftat verhindert hatte und dabei selbst Prügel bezogen hatte.

Die eindrücklichen Schilderungen fesselten und provozierten die jungen Zuschauer zugleich. Es war ungläubiges Entsetzen, Wut und Traurigkeit zu spüren, aber auch der massive Wunsch sich einzumischen und sich zu wehren.