DER SPIEGEL hat über uns berichtet!

Im Rahmen der SPIEGEL-Serie „Deutschland, Deine Zukunft“ wurde am 28.3.2015 in Teil III

„Landlust? Von wegen. Die Städte boomen, aber viele Dörfer veröden.

Sechs Ideen gegen die große Leere auf dem Land.“

über unsere Antwort auf den demografischen Wandel berichtet – die Errichtung einer Dependance in Kerken-Aldekerk.

Die Schulgemeinde freut sich über die deutschlandweite Aufmerksamkeit!

Als Sternsinger unterwegs

Unsere Schüler Sven Bökenheide (13. Jg.), Leo Haltermann (Klasse 8A) und Paul Haltermann (Klasse 7A) waren  im Januar 2015 gemeinsam mit anderen jungen Menschen in Krefeld-Hüls als "Sternsinger" unterwegs und sammelten  Spenden für Kinder.  In diesem Jahr stand das Dreikönigssingen unter dem Motto gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit.

 Die Schulgemeinde freut sich sehr über das soziale Engagement ihrer Schüler!

Catering beim Kartenvorverkauf des Sechserrats

Am Samstag, 10.1.2015 besserten unsere Abiturientinnen und Abiturienten ihre Abikasse auf, indem sie beim Kartenvorverkauf des Sechserrats Hüls für das Catering sorgten.

Die Hülser nutzen das reichhaltige Verpflegungsangebot und spendeten zudem so manchen Euro für die Abiturfeierlichkeiten und den Abiball am 20. Juni 2015.

Und alle freuen sich!

Krippenspiel im Schloss Broich

An dritten Adventswochenende 2014 haben unsere Oberstufenschüler Joan Goebel und Jan Müller beim mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr beim weihnachtlichen Krippenspiel die Rolle der Maria und des Josef eingenommen.

Das Krippenspiel, das mittelalterlichen Vorstellungen folgte und demnach in lateinischer Sprache vorgetragen wurde, war wie eine Führung inszeniert. Anhand einer Wächterin, die zugleich für die mittelhochdeutsche Übersetzung sorgte, wurden die Zuschauer zu drei verschiedenen Schauplätzen geführt: die vergebliche Bitte einer Unterkunft in einer Herberge, die Geburt Jesus im Krippenstall und die heiligen drei Könige, die sich auf den Weg nach Bethlehem machen.

Die traditionell gewandeten Darsteller brachten den Besuchern mit ihrem einzigartigen Krippenspiel die Weihnachtsgeschichte eindrucksvoll näher.

100 Tage Teilstandort Kerken-Aldekerk

Am 12. November 2014 luden wir die Presse ein, um über die ersten 100 Tage an unserem neuen Standort Kerken-Aldekerk zu berichten.

Die Pressevertreter interviewten die Schulleiterin Frau Lingel-Moses, die Klassenlehrer Frau Latzberg, Herrn Müller und Herrn Schmalzgrüber,  den  Schulpflegschaftsvorsitzenden Herrn Hofer und seine Stellvertreterin Frau Götz, den Fördervereinsvorsitzenden Herrn Wilms, den Leiter der Schulverwaltung in Kerken Herrn Kittelmann,  den Bürgermeister der Gemeinde Kerken Herrn  Möckung und die Hauptpersonen der Veranstaltung: die Kinder des 5. Jahrgangs.

Überaus ansprechende Musikdarbietungen der Fünftklässler - einstudiert von Herrn Hammans und Frau Kleinmanns von der Singschule St. Peter und Paul Aldekerk e.V. - rundeten die Veranstaltung ab.

Alle zeigten sich überaus zufrieden mit der Entwicklung des neuen Standorts und seinen vielfältigen Angeboten (vgl. Pressespiegel Kerken-Aldekerk).