Erste-Hilfe-Kurs des Lehrerkollegiums

Helfen können – gewusst wie!

Kurz vor dem Ende der Sommerferien trafen sich 24 Lehrkräfte unserer Schule, um ihre Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Bereich der Ersten Hilfe in einem Tageskurs aufzufrischen. Für Lehrerinnen und Lehrer sind Kenntnisse in Erster Hilfe sehr wichtig, denn im schulischen Alltag sind sie immer wieder die ersten Anlaufstellen in Notfallsituationen. Ihr fachgerechtes Eingreifen im Notfall ist gerade in den ersten Minuten, bis der Rettungsdienst eintritt, von großer Bedeutung.

Wir danken Herrn Engler und seinen Helfern vom Malteser Hilfsdienst e.V. für die Durchführung des Kurses.

 

Mitglieder der CDU-Fraktion bei uns zu Gast

Am 15. August 2016 waren Mitglieder und Gäste der CDU-Fraktion der Stadt Krefeld bei uns zu Gast, um sich über die aktuellen Schulbaumaßnahmen am Standort Krefeld-Hüls zu informieren.

Frau Terhorst und Frau Eifert vom Fachbereich Zentrales Gebäudemanagement berichteten über die umfangreiche Bau- und Renovierungsmaßnahmen, die in den vergangenen Monaten durchgeführt wurden bzw. immer noch werden.

Theatertill gastierte an unserer Schule.

Am 12. Mai 2016 erlebten die Acht- und Neuntklässler gemeinsam mit Schülern der benachbarten LVR-Luise-Levenschule eine aufwühlende und provokante Veranstaltung zum Thema Gewalt. Fünf Gäste, Täter und Opfer, kamen zu Wort und berichteten in eindrucksvoller Weise über ihre Erfahrungen mit Gewalt, aber auch über ihre Gefühle, ihre Motive und ihre Ängste: ein türkisch-stämmiger Diskriminierter, eine mobbende Schülerin, ein schlagender Lehrer, ein gewalttätiger Neonazi und eine Zeugin einer Vergewaltigung, die durch ihr mutiges Eingreifen selbst zum Opfer wurde. Die Schüler zeigten sich emotional tief berührt und zum Teil sehr erbost über die Äußerungen der Gäste. Anschließend hatten die Jugendlichen die Gelegenheit sich zehn Minuten lang mit einer vorgestellten Person zu unterhalten und Fragen zu stellen.

Der Krefelder Jugendbeirat stellt Plakataktion vor.

Am 14. April 2016 stellten Vertreter des Jugendbeirats der Stadt Krefeld unseren  Neuntklässlern  ihre aktuelle Plakataktion vor, die darauf abzielt für die Situation von jugendlichen Zuwanderer zu sensibilisieren.

Auf den Plakaten sind Mitglieder des Jugendbeirats abgebildet, die die Geschichten von jungen Menschen erzählen, die nach Deutschland geflüchtet sind und jetzt in Krefeld wohnen. Auf jedem einzelnen Plakat ist ein QR-Code zu sehen, der zu einem You-Tube-Video führt, das die Geschichte eines Zuwanderers darstellt.

Unsere Schule feiert das Lesen.

Im Rahmen des Welttages des Buches besuchten alle Fünftklässler unserer Schule gemeinsam mit ihren Klassenlehrern die kleine, aber feine „Hülser Buchhandlung“. Das nette Team der Buchhandlung hatte für die Klassen ein kleines Quiz vorbereitet, indem es um Schnelligkeit und natürlich Bücher ging. Schließlich wurde jedes Kind mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte – Im Bann des Tornados “ von Annette Langen beschenkt. Die spannende Geschichte von Noah, der beweisen muss wie viel Mut in ihm steckt, lud die Kinder zum Schmökern ein.