Catering der Abiturienten

Am 14. Januar 2017 bewirteten unsere Abiturienten wieder an unserer Schule die Hülser Bürger, die beim Sechserrat Schlange standen, um die begehrten Karten für die diesjährigen Karnevalssitzungen im Heinrichsstift zu ergattern.

Die zahlreichen Besucher nahmen das Angebot an Speis und Trank dankbar an und die Abiturienten freuten sich über prall gefüllte Kassen. Eine wunderbare Gelegenheit für die Schule sich zu präsentieren und für die  Abiturienten  ihre „Abikasse“ aufzubessern!

Adventsfenster in Krefeld-Hüls 2016

Unmittelbar vor Weihnachten, am 19. Dezember 2016, luden wir  die Schulgemeinde und die Bevölkerung aus dem Stadtteil zum „Adventsfenster“ ein. Das Adventsfenster ist ein wunderschöner Brauch in Krefeld-Hüls zu einer besinnlichen Zusammenkunft im der Vorweihnachtszeit. Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgte die Musiklehrerin Barbara Schiebold. Unter Leitung  ihrer Lehrer Sascha Faust und Steffi Vogel trugen Schülerinnen und Schüler besinnliche Texte vor und führten - passend zur Adventszeit – kleine Spielszenen auf. Anschließend ließ man die Veranstaltung bei alkoholfreiem Punsch, Weihnachtsplätzchen und gemeinsamen Gesprächen ausklingen.

Eine schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit! 

Lebendiger Adventskalender an der Dependance Kerken

Am 13. Dezember 2016 hatte unsere Schule zum schönen Kerkener Brauch „Lebendiger Adventskalender“ eingeladen und Jung und Alt und Groß und Klein folgten der Einladung.

Unter Federführung der Religionslehrerin Frau  Michel rezitierten die Kinder kurze besinnliche Texte und trugen kleine Spielszenen vor. Der Musiklehrer Herr Hammans stimmte weihnachtliche Lieder an und die Kinder und die Erwachsenen sangen fröhlich mit. Zum Ausklang der Veranstaltung trank man alkoholfreien Punsch, aß Weihnachtsplätzchen und kam gemeinsam ins Gespräch.

Was für eine schöne Aktion zur Einstimmung auf Weihnachten!

Fünftklässler befragen Kerkener Politker

Am 13. Dezember 2016 durften die Fünftklässler an der Dependance Kerken-Aldekerk  Verantwortungsträger aus Kerken hautnah erleben. Der Bürgermeister der Gemeinde Kerken, Herr Möcking und die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Fürtjes folgten der Einladung der Schule, den Schülern Rede und Antwort zu stehen.

Die Fragen an die prominenten Besucher waren weit gefächert. Die jungen Menschen interessierten sich für das persönliche Leben der Politiker ebenso wie für den geplanten Ausbau ihrer Schule und für die „große Politik“ in Kerken. Die Gäste stellten sich den konkreten Fragen der Kinder bereitwillig und erklärten komplexe Zusammenhänge kindgerecht. So verging die Fragerunde wie im Flug! Die Kinder waren sehr angetan von der Gelegenheit, mit lokalen Verantwortungsträger persönlich ins Gespräch kommen zu dürfen. 

Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen

Die Schüler und Schülerinnen der 7. Klasse, mit dem Wahlpflichtfach Technik am Standort Krefeld und Kerken, haben - Dank ihrer Techniklehrerin Frau Papenkort - an einer Forschungsstudie der Universität Duisburg Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, teilgenommen. Ermittelt wurden Daten, die den Lösungsprozess der gestellten Aufgabe beschreiben. Durch die Erhebung solcher Daten soll die Entwicklung von technikbezogenem Wissen im Übergang vom Sachunterricht in der Grundschule (Klassenstufe 4) zur Sekundarstufe (Klassenstufe 7) untersucht werden.