Klimawoche am Standort Krefeld-Hüls

Kann Klimaschutz schmecken? Was haben Hamburger mit Pommes oder Erdbeeren mit dem Ausstoß von Treibhausgasen zu tun? Das erfuhren die Schüler des Standortes Krefeld-Hüls bei der Klimawoche, die das Projekt MehrWert NRW der Verbraucher- zentrale NRW vom 8. bis 11. Mai 2017 in enger Kooperation mit der Schule und unter Leitung von Frau Arens durchgeführt hat.

Unter dem Motto „Probier mal Klimaschutz“ gab es Aktionen und Informationen rund um gesundes und klimafreundliches Essen. Ein Quizspiel, eine Ausstellung sowie Koch-, Probier- und Mitmachaktionen zeigten die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Klima auf und weckten den Appetit auf gesundes und klimafreundliches Essen.

Zu Beginn der Woche am Montag führte  MehrWert NRW einen Kochkurs durch für die engagierten Mütter, die schon seit langer Zeit einmal in der Woche Obstkreationen für unsere  Schüler anbieten.

Am Mittwoch  "bekochten" Schüler ihre Mitschüler: In der Schulküche entstand  ein vegetarisches Ratatouille mit Reis. Ein Hauswirtschaftskurs der Klasse 10 bereitete unter Anleitung von Frau  Janzen das Gericht zu. Zusätzlich hatten Schüler aus den Klassen 5 und 6 einen Überraschungsnachtisch kreiert. In der Mittagspause konnte alles probiert werden.

Das attraktive Projekt MehrWert NRW wird aus Mitteln der EU (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) und des Landes NRW (Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz) gefördert und findet in der Schulgemeinde sehr viel Anklang.