„Big Data! und ich“

Die Schüler der Klasse 10G am Standort Kerken-Aldekerk haben unter der Leitung von Frau Gommans von der Verbraucherzentrale NRW einen Workshop zum Thema Datenschutz und Privatsphäre erfolgreich absolviert. Es ging in „Big Data! und ich“ um die Sammlung von Nutzerdaten im Internet im Zusammenhang mit der Funktionsweise von Cookies, Fitnessarmbänder, Kundenkarten, App Berechtigungen, sichere Passwörter und Suchmaschinen. Ziel war es, die jungen Menschen für den Schutz ihrer Privatsphäre zu sensibilisieren und ihnen Instrumente zur digitalen Selbstverteidigung an die Hand zu geben.

 A. Papenkort

„Bank und Jugend im Dialog"

Für interessierte Zehntklässler am Standort Kerken-Aldekerk bot sich Anfang Oktober 2019 die Möglichkeit an drei Tagen an der Veranstaltung „Bank und Jugend im Dialog" teilzunehmen. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Diakonie Krefeld & Viersen in Kooperation mit der Volksbank Krefeld.

Zunächst ging es um mögliche finanzielle „Stolpersteine". In mehreren Modulen verdeutlichten Frau Hagmanns und Frau Bouverie von der Schuldnerberatung die Fallstricke der Verschuldung. In einem abschließenden Quiz konnten die Jugendlichen unter Beweis stellen, wie viel sie durch die Ausführungen über Verschuldungen gelernt haben.

Trixitt bewegt die Schule

In den frühen Morgenstunden des 30.9.2019 herrschte an der Halle „Sportzentrum Aldekerk“ bereits reges Treiben. Das Schulsport-Event „Trixitt“ war mit jeder Menge Personal und noch mehr Equipment aus Bochum angereist um den jungen Menschen ein Sportfest der anderen Art zu präsentieren. Die Schüler hatten sich das Ereignis im Rahmen eines Sponsorenlaufs regelrecht „erlaufen“ und hatten mit tollen Streckenweiten im letzten Schuljahr überzeugt. Alle Mitglieder der Schule sollten an diesem Tag auf ihre Kosten kommen und sich in nicht alltäglichen Wettkämpfen mit den anderen Klassen auf faire Weise duellieren.

Der Sportlehrer Herr Senzek hatte für die Schule die Organisation des Events übernommen.

Kerken-Aldekerk: Sponsorenlauf - "Läuft bei uns!"

Von einem Sponsorenlauf hat jeder schon einmal gehört, vielleicht sogar schon mal daran teilgenommen. Man sucht sich im Vorfeld innerhalb der Familie, Nachbarschaft oder Freundeskreis Sponsoren, die die Läuferin oder den Läufer mit einem gewissen Geldbetrag pro absolvierter Runde unterstützen.

Die Organisation für den Sponsorenlauf an unserer Schule stellte sich dank vieler helfenden Hände und einer großen Unterstützung aus der Gemeinde (u.a. Edeka Kox, Volksbank und Fitness Punkt) als keine allzu große Hürde dar. Die Laufstrecke sollte durch das Neubaugebiet „Gromansfeld“ verlaufen und 700m betragen. Die Anwohner wurden im Vorfeld bereits darüber informiert, dass es am Freitag, den 14.06.2019 zu einem vermehrten „Läuferaufkommen“ in der Nachbarschaft kommen kann. Die laufstärkste Klasse pro Jahrgang sollte nach dem Lauf mit einer Sporteinheit des benachbarten Fitnessstudios „Fitness Punkt“ ausgezeichnet und belohnt werden.

Fit im Umgang mit Geld

Zum Thema „Umgang mit Geld“ hatten unsere Neuntklässler Frau Birgit Gommans von der Verbraucherzentrale NRW zu Besuch.

Mit dem eigenen Geld sein Leben gestalten zu können setzt Kenntnisse über die Kosten im Alltag und Planungsfähigkeiten im Umgang mit dem eigenen Geld voraus. Im Rahmen des Moduls „Umgang mit Geld“ der Verbraucherberatung NRW befassten sich die Schüler anhand eines Beispielmonats spielerisch mit sämtlichen Ausgaben, die zur Lebenshaltung zusammenkommen.