Kulturabend 2015

Am 20. Mai 2015 fand unser traditioneller Kulturabend statt.  Unter Leitung von Frau Sitter gaben auch in diesem Schuljahr wieder Kinder und Jugendliche der Jahrgangstufen 5 bis 12 eine Kostprobe ihres Könnens und brachten die Zuschauer zum Staunen.

Knapp zwei Stunden lang präsentierten die jungen Akteure vor vollem Haus einen bunten Strauß abwechslungsreicher kultureller Beiträge aus den Bereichen Gesang, Akrobatik, Theater, Tanz, Musik und Rhythmik.

Das Publikum war hellauf begeistert und spendete lang anhaltenden Applaus.

Was für eine wunderbare Veranstaltung!

Auf Tournee!

Am 12. Mai 2015 gingen unsere beiden WP-Kurse Darstellen und Gestalten der Jahrgänge 8 und 9 auf Tournee und führten - unter Leitung von Herrn Cornély - an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Moers ihr aktuelles Stück „Die Welle“ von Morton Rhue auf.

Die Zuschauer waren sichtlich beeindruckt von der Schauspielkunst unserer Schülerinnen und Schüler und spendeten reichlich Applaus.

Nach der Aufführung stellten sich die jungen Menschen den Fragen der Zuschauer, die über die außergewöhnliche Einsatzfreude staunten.

Filmpremiere "Do Swidanja Heimat"

Unsere Schule nahm unter Leitung des Geschichtslehrers Herrn  Cornély am bundesweiten Schülerwettbewerb „History Award 2015“ zum Thema „Regional, global, digital – Wo ist deine Heimat?“ teil. Der Wettbewerb – ausgelobt vom Fernsehsender „History“ ruft alljährlich Schülerinnen und Schüler zur medialen Beschäftigung mit der Geschichte auf.

Im Rahmen des Wettbewerbs verfilmten rund 35 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 8 bis 12 gemeinsam mit erfahrenen Schauspielern die Familiensaga eines russischstämmigen Mitschülers und reichten den Film "Do Swidanja Heimat" als Wettbewerbsbeitrag ein.

Wir freuen uns sehr, dass der Film im Juni 2015 in München mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde!

Am 7 Mai 2015 fand in festlichem Rahmen und vor geladenenen Gästen die  Filmpremiere  zu "Do Swidanja Heimat"  statt.

Der Film ist zu sehen unter: www.history-award.de.

Theateraufführung "Die Welle"

Am 20., 21. und 22. April 2015 präsentierten Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtkurse „Darstellen und Gestalten“ des 8. und 9. Jahrgangs unter Leitung von Herrn Cornély mit Unterstützung von Herrn Oswald im Krefelder Theater hintenlinks das Theaterstück „Die Welle“ von Morton Rhue.

„Die Welle“ basiert auf einem Versuch, den ein Lehrer 1967 an einer amerikanischen Schule ausführte. Weil seine Schüler nicht verstanden, wie es zum Nationalsozialismus kommen konnte, stellte er eine „Bewegung“ auf, die er mit straffer Disziplin und Ahndung von Regelverstößen als Alleinherrscher führte. Das erlebte Gemeinschaftsgefühl begeisterte viele Schüler und entfesselte eine ungeahnte Eigendynamik. Die Parallelen der Bewegung zu Nazi-Jugendorganisationen wurden schließlich offenkundig.

Monatelang hatten die jungen Schauspieler mit viel Einsatzfreude geprobt; nun zeigten sie vor ausverkauftem Haus auf „den Brettern, die die Welt bedeuten“, ihr Können.

Die Zuschauer – unter ihnen auch die Hülser Politiker Martin Reyer und Klaus-Dieter Ohlig – waren begeistert von der Schauspielkunst der jungen Talente.

Mit kaum enden wollendem Applaus wurden die Akteure für ihre grandiose Leistung belohnt.

Vorlesetag 2014

"Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie"

James Daniel

Am 21. November 2014 nahm unsere Schule wieder am bundesweiten  Vorlesetag teil, einer Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn. Damit hat sich die Schule in  die über 59.000 registrierten Vorleseaktionen eingereiht, die darauf abzielen  die  Kinder  für die Auseinandersetzung mit Buch und Literatur zu begeistern.