Theateraufführung Richard III. auf der Hülser Burg

Am 8. und 9. Juni 2017 führte der Literaturkurs des 12. Jahrgangs unter Leitung von Herrn Cornély auf vielfältigen Wunsch Shakespeares Drama Richard  III. in der atemberaubenden Kulisse der Hülser Burg nochmals auf. Die zahlreichen Zuschauer - u.a. der Hülser Bezirksvorsteher Herr Butzen und der Ratsherr Herr Reyer - zeigten sich begeistert von der Inszenierung, der Schauspielkunst der Darsteller, der Kostümvielfalt  und  dem  bezaubernden Ambiente. 

Großartige Aufführungen sorgten für unvergessliche Theater- abende!!!  Herzlichen Dank an das gesamte Theaterensemble und an die vielen Helfer!

Zum Inhalt des Dramas:

30 Jahre Bürgerkrieg haben England zerrissen. Endlich ist Friede eingekehrt und die Menschen atmen auf. Doch ein Mann ist für den Frieden nicht geschaffen. Richard, Duke of Gloucester, Bruder des siegreichen Königs, sinnt auf Intrige. In einem Strudel von Zynismus, Verrat und Mord geht die Königsfamilie unter und der Verräter bahnt sich den Weg zur Macht.

Shakespeares aufregendstes und umstrittenstes Drama bewegt und begeistert die Zuschauer bis zum heutigen Tage.