FranceMobil bei uns zu Gast

Am 11. Januar 2017 durften unsere Siebt- und Achtklässler eine etwas andere Französischstunde erleben. Eine junge Französin, Madame Coutand, fuhr mit einem stilechten Renault Kangoo vor und hatte allerlei Interessantes im Gepäck. Mit Spielen, aktueller frankophoner Musik, französischen Jugendzeitschriften und Filmen gestaltete sie kurzweilige Unterrichtsstunden fast ausschließlich in ihrer Muttersprache. Die jungen Gesamtschüler stellten mit Erstaunen und großer Freude fest, dass sie durchaus in der Lage waren, einer „waschechten“ Französin zu folgen und sich sogar mit ihr zu verständigen.

Alle waren begeistert von dem überaus attraktiven Angebot. So verwundert es nicht, dass Frau  Dettmar, die den Besuch des FranceMobil für die Schule organisiert hatte, am Ende der Veranstaltung allenthalben die Frage hörte „Wann kommt das FranceMobil wieder zu uns?“

Französisch-Kurs des 7. Jg. (Standort Kerken) 

FranceMobil ist ein Programm des Institut français Deutschland, des Deutsch-Französischen ugendwerk (DFJW) und der Robert Bosch Stiftung mit der Unterstützung der französischen Botschaft in Deutschland und der Renault Deutschland AG. Seit 2002 besuchen die kleinen französischen Kulturinstitute auf Rädern deutschlandweit Schulen mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu begeistern und ein attraktives Frankreichbild zu vermitteln.