Londonfahrt 2016

Am Donnerstag, den 19.05.2016, machten wir (54 Schüler der 10./ 11. Klassen und fünf Lehrer) uns auf den Weg zum Vereinten Königreich, wo wir dann am Freitagnachmittag ankamen. Bevor wir allerdings ins Hotel fuhren, besichtigten wir Sehenswürdigkeiten wie die Tower Bridge, Westminster Abbey, Big Ben, Houses of Parliament und London Eye, wobei unser Reiseleiter uns einige interessante Anekdoten und Insider-Tipps nicht vorenthielt. 


Nach einer kurzen Ruhepause im Hotel fuhren wir dann zum Piccadily Circus, was dann auch unser späterer Treffpunkt wurde. Der Stress war ab diesem Zeitpunkt vollkommen vergessen und die Schüler zogen zur Erkundung in die Stadt. Am Samstag begann der Tag mit einem ausgiebigem Frühstück, und auch an diesem Tag steuerten wir gemeinsam die Londoner Innenstadt an. Die Schüler waren ausgestattet mit Kameras und einer Sehenswürdigkeitenliste: Ihre Aufgabe bestand nämlich darin, die gestern kennengelernten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und mit einem Selfie zu besiegeln. Darüber hinaus war die letztes Jahr schon durchgeführte Challenge auch in diesem Jahr wieder ein Muss: Die Schüler sollten Mitbringsel bzw. Sachen von Engländern erfragen, was sie auch mit Bravour meisterten. Unglaublich schnell verging der Tag und die Schüler waren nicht nur vollgepackt mit Shoppingtüten, sondern auch mit vielen tollen Momenten und Erinnerungen. Müde aber glücklich fuhren wir Samstagnacht wieder Richtung Heimat und freuen uns auf die nächste Fahrt im kommenden Jahr.

Özlem Kilic