Fahrt nach York 2016

Für 70 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9–11 hieß es vom 4.-6. März 2016  mit einer Bus-Schiffsreise „Auf nach England!“

Schon am frühen Freitagmorgen machte sich die Reisegruppe mit ihren Englisch-Lehrern Herrn Biehl, Frau  Bülow, Herrn Cornély, Frau  Heiting und Frau  Kilic auf den Weg in die weltberühmte mittelalterliche Stadt York, eine der faszinierendsten Städte Großbritanniens. Die erste Station der Reise war die flämische Hansestadt Brügge, die im Mittelalter durch Handelsallianzen mit der englischen Stadt York verbunden war. Dann ging es nach Zeebrügge und in einer nächtlichen Minikreuzfahrt weiter nach Hull. Am nächsten Morgen fuhr die Gruppe mit dem Bus vom Hafen in Hull nach York.

Das Stadtbild von York begeisterte mit seinen Sehenswürdigkeiten, den hervorragenden Fachwerkbauten, Zunfthallen und romantischen Straßenzügen. Man freute sich seine Englisch-Kenntnisse bei Muttersprachlern anwenden zu können, schlenderte durch die urigen Gassen und genoss es die Kultur und Historie der wunderschönen Stadt zu erkunden. Viel zu schnell hieß es wieder zum Schiff zurückzukehren und sich auf den Heimweg zu machen.

Am Ende waren sich alle einig: Die Fahrt nach York war ein unvergessliches Erlebnis!