ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse

 

Wir wünschen allen

schöne und erholsame Sommerferien!

 

Lateinschüler am Alfried Krupp-Schülerlabor

am .

Auf die Lateinkurse der Jahrgangsstufe 8 aus Kerken-Aledekerk sowie der Jahrgangsstufe 9 aus Krefeld-Hüls wartete ein ganz besondere Veranstaltung: In Begleitung ihrer Lateinlehrer Herrn  Schuklat, Frau  Mensenkamp und Frau  Vogel nahmen die Schüler am Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum am Projekt „Alte Worte – neue Technik(en): Lernstrategien für die Wortschatzarbeit im Lateinunterricht und zu Hause“ teil. Dabei lernten die Lateinschüler unter kompetenter Anleitung neue Methoden zum Vokabellernen kennen.

Zu Gast in Frankreich

am .

Mit etwas Aufregung gemischt reisten 20 Schülerinnen und Schüler der WPI- Französischkurse des 8. Jahrgangs aus beiden Standorten Krefeld-Hüls und Kerken-Aldekerk  zu ihren französischen Briefpartnern des „Collège Jean Monnet“ nach Caudry/Nordfrankreich. Begleitet wurden sie von den Französischlehrerinnen Frau Dettmar und Frau Krause. Der dortige Französischlehrer, Monsieur Kwiatkowski, hatte wieder ein interessantes Programm ausgearbeitet.

Handballprofis zu Gast in Krefeld-Hüls

am .

Am Donnerstag, 26.04.2018 war der Handball-Traditionsverein TUSEM Essen, unterstützt von Innogy, mit zwei Trainern bei uns zu Gast.

33 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 5 bis 7 bekamen die Möglichkeit, mit Trainer Nelson Weisz und Torwart Julian Borchart ausführlich in den Handballsport hinein zu schnuppern. Während des Trainings wurden durch vielfältige Übungen koordinative und konditionelle Grundlagen der Kinder geschult sowie technische Grundfertigkeiten mit dem Ball und die allgemeine Spielfähigkeit in lockerer Atmosphäre erlernt. Abgerundet wurde die Einheit mit einem Abschlussturnier.

Dabei beim Bergischem Theaterwettbewerb!

am .

Am 25.04.2018 nahmen gleich zwei Theatergruppen unserer Schule unter Leitung von Herrn Cornély am renommierten Bergischen Theaterwettbewerb im Rahmen der 21. Walder Theatertage in Solingen teil.

Innerhalb von drei Tagen traten insgesamt 30 Schulen gegeneinander an, um sich mit anderen Theatergruppen zu messen und den mit 2.000 € dotierten Theaterpreis der Stadt Solingen zu gewinnen. Die Robert-Jungk-Gesamtschule nahm mit Ausschnitten aus ihren Produktionen „Die Welle“ (Wahlpflichtkurs des 9. Jahrgangs) und Henry IV (Literaturkurs des 12. Jahrgangs) am Wettbewerb teil. Das theateraffine Publikum war begeistert von der Schauspielkunst der jungen Darsteller und spendete frenetischen Beifall. Zum Ende der Veranstaltung erhielten alle Schauspieler eine Teilnehmerurkunde. Der Jury bleibt nun die schwere Aufgabe die gesehenen Beiträge zu bewerten.

Man hofft auf eine Platzierung auf einem der vorderen Plätze!

Überaus erfolgreich beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

am .

Am Standort Kerken-Aldekerk nahmen Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung  der Bundeszentrale für politische Bildung teil. Gleich drei ihrer Projekte sind unter den diesjährigen Gewinnern und konnten sich in der Konkurrenz von ca. 2300 eingereichten Beiträgen durchsetzen! Insgesamt 400€ Preisgeld gehen an den Jahrgang 7 der Dependance Kerken-Aldekerk.

Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg!