ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse

  

Leistungskurs Deutsch bei „Fast Faust“

am .

Johann Wolfang von Goethes Standardwerk „Faust“ ist eine Pflichtlektüre im Zentralabitur der gymnasialen Oberstufe. Gleichwohl empfinden viele junge Menschen die Thematik bisweilen als sperrig und schwer verständlich. Um einen etwas anderen Zugang zum Werk zu bekommen, besuchte der Leistungskurs Deutsch der Jahrgangsstufe 12  gemeinsam mit seinem Deutschlehrer Herrn  Rohde im Mai 2018 die Aufführung „Fast Faust“ des Krefelder Kresch Theaters.

Aufführung im Theater „hintenlinks“

am .

Der Wahlpflichtkurs „Darstellen und Gestalten“ des 9. Jahrgangs führte am 16. und 17. Mai 2018 unter Leitung von Herrn  Cornély im ausverkauften Krefelder Theater „hintenlinks“ das Stück „Die Welle“ nach dem Roman von Morton Rhue auf. Die perfekt inszenierten und exzellent dargebotenen Aufführungen des Kurses „Darstellen und Gestalten“ machten betroffen und beeindruckten die zahlreichen Zuschauer. Am Ende wurde die Theatergruppe mit einem tosenden Applaus belohnt.

2. Platz bei der SpardaSpendenwahl 2018

am .

Bei der diesjährigen SpardaSpendenwahl haben wir den 2. Platz errungen. Somit erhalten wir 5.000€ für unser Projekt "Pausenbänke" in Krefeld-Hüls und Kerken-Aldekerk

Was für eine Freude!

Herzlichen Dank an alle, die uns mit ihren Stimmen unterstützt haben!

Regina Lingel-Moses, Schulleiterin

Lateinschüler am Alfried Krupp-Schülerlabor

am .

Auf die Lateinkurse der Jahrgangsstufe 8 aus Kerken-Aldekerk sowie der Jahrgangsstufe 9 aus Krefeld-Hüls wartete im Mai 2018 ein ganz besondere Veranstaltung: In Begleitung ihrer Lateinlehrer Herrn  Schuklat, Frau  Mensenkamp und Frau  Vogel nahmen die Schüler am Alfried-Krupp-Schülerlabor der Ruhr-Universität Bochum am Projekt „Alte Worte – neue Technik(en): Lernstrategien für die Wortschatzarbeit im Lateinunterricht und zu Hause“ teil. Dabei lernten die Lateinschüler unter kompetenter Anleitung neue Methoden zum Vokabellernen kennen.

Zu Gast in Frankreich

am .

Mit etwas Aufregung gemischt reisten 20 Schülerinnen und Schüler der WPI- Französischkurse des 8. Jahrgangs aus beiden Standorten Krefeld-Hüls und Kerken-Aldekerk  zu ihren französischen Briefpartnern des „Collège Jean Monnet“ nach Caudry/Nordfrankreich. Begleitet wurden sie von den Französischlehrerinnen Frau Dettmar und Frau Krause. Der dortige Französischlehrer, Monsieur Kwiatkowski, hatte wieder ein interessantes Programm ausgearbeitet.