ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse 

 

Für uns wird  gebaut!   Wir freuen uns sehr!

Standort Kerken-Aldekerk:

Wir bekommen eine neue Mensa / Aula!

Standort Krefeld-Hüls:

Wir bekommen eine Beschattungsanlage für die Westfassade! 

Wir erhalten einen Erweiterungsbau für die gymnasiale Oberstufe!

Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren! zum Link

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir wünschen allen schöne und erholsame Osterferien 

und unseren Abiturientinnen und Abiturienten

eine gute Vorbereitungssphase auf die Abiturprüfungen! 

 

Lightpainting der Foto-AG

am .

Am Dienstag, 6.2.2019 präsentierte die Foto-AG abends unter Leitung von Herrn Rheinfelder Lightpainting.

Lightpainting ist eine fotografische Technik aus der Langzeitbelichtung bei der Fotos bei Dunkelheit durch die Bewegung von Lichtquellen gemacht werden.

Es entstanden beeindruckende Fotos, die Lust auf mehr machen.

Theater zum Erleben der Fremdsprache

am .

Am 4.2.2019 gastierte The Englisch Touring Company Theatre@School mit dem englischsprachigen Piraten-Musical „Ahoy There“ an  unserer  Schule. Mehr als 200 Unterstufenschüler verfolgten gespannt die unterhaltsame Geschichte von abenteuerlustigen Piraten, die auf der Suche nach einem verlorenen Schatz den eigentlichen Schatz im Leben fanden, die Freundschaft. Das kurzweilige, altersgerechte und sprachlich angepasste Musical mit viel Musik, Tanz und Publikumsbeteiligung begeisterte die Englischanfänger. Im Anschluss an die Aufführung fand eine Gesprächsrunde mit den muttersprachlichen Schauspielern in englischer Sprache statt. Hier nutzte man gerne die Möglichkeit, in Gesprächssituationen mit „native speakern“ seine kommunikativen Fähigkeiten in der Fremdsprache auszuprobieren.

Krefeld-Hüls: Arbeitsgruppe pflanzt Obstbäume um

am .

Mit schwerem Gerät wurden am 8.2.2019 drei Obstbäume von der Wiese vor der Turnhalle in den südöstlichen Bereich des Schulgeländes hinter den Verwaltungstrakt verpflanzt. Dieser Bereich wird künftig von der Arbeitsgruppe Schulhofgestaltung weiter genutzt und entwickelt werden. In der Vorbereitung der anstehenden Baumaßnahmen zum Neubau des Oberstufengebäudes wurden die Ideen der Arbeitsgruppe, die eng mit Mitgliedern das NABU Krefeld Viersen zusammenarbeitet, von Frau Karen Everszumrode vom Gebäudemanagement der Stadt Krefeld gehört und in die Planung mit einbezogen.

Neugierig auf die Uni?

am .

 

Auch 2019 lädt die Kinder-Uni „Unikids“ der Universität Duisburg-Essen wieder alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren dazu ein, Uni-Luft zu schnuppern und in die Welt der Wissenschaft und der Forschung einzutauchen.

Jeweils 800 Kinder können die einzelnen Vorlesungen immer mittwochs ab dem 27.02.2019 von 17:00 – 18:00 Uhr besuchen. Die Eltern verfolgen währenddessen nebenan die Live-Übertragung. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenlos.

Das neue Programm für 2019 enthält wieder vier spannende Vorlesungen, für die sich alle Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 ab sofort anmelden können. Die Anmeldungen können hier erfolgen.

Schulministerin Yvonne Gebauer besucht „Konflikt Planspiel“ unserer Abiturienten

am .

Aufgrund ihrer hervorragenden Präsentation im Rahmen der dreitägigen POL&IS-Simulation im November 2018 in Kleve wurde unsere  Abiturientia am 17.1.2019 zu einem weiteren Arbeitsseminar in das Landeskommando Nordrhein-Westfalen der Bundeswehr mit Sitz in Düsseldorf eingeladen. Bei der ganztägigen Veranstaltung - unter Leitung des Jugendoffiziers David Ginster - ging es darum, in einem „Konflikt Planspiel“ als Staatsminister innen- und außenpolitische Probleme anzugehen, Verträge und Bündnisse zu verhandeln, bei Friedens oder Umweltkonferenzen Positionen zu vertreten und sich in Debatten zu behaupten. Durch die Simulation von Eingreifmöglichkeiten konnten die Oberstufenschüler den Verlauf ihrer Weltpolitik bestimmen.

Ein besonderes Highlight war der Besuch der nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer und des Staatssekretärs des Ministeriums für Schule und Bildung, Mathias Richter. Sie verfolgen die Debatten der Abiturienten aufmerksam und waren schließlich voll des Lobes von der beeindruckenden Kompetenz und dem hohen Engagement der jungen Menschen.