ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse

   

Standort Kerken-Aldekerk:

  • Informationsabend für den kommenden 5. Jahrgang am  27.11.2017, 19.00 Uhr

Standort Krefeld-Hüls:

  • Informationsabend für den kommenden 11. Jahrgang am 04.12.2017, 19.00 Uhr

Teilnahme am Finale des 11. Innogy Schulstaffellaufs

am .

Am 11. Juli 2017 ging es für das Staffelteam des Standortes Kerken-Aldekerk zum großen Finallauf nach Rheine. Mit ihrem Sportlehrer Herrn Senzek fuhren die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 5 bis 7 per Bus in Richtung Norden. Aufgrund der ersten drei Plätze beim Vorlauf in Kerken-Nieukerk, wurde aus den siegreichen Teams eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, bei der sich die schnellsten Kinder ihren Platz in einem Auswahltraining verdienten.

Im Jahnstadion in Rheine fand parallel zum Staffellauf das Finale von „Jugend trainiert für Olympia“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit hatten den Teilnehmern verschiedener Disziplinen aus der Leichtathletik zuzusehen.

Der Schirmherr des Laufes, Willi Wühlbeck (Bestzeit über 800m in 1:43,65 min), begrüßte alle Staffeln mit ein paar herzlichen Worten und läutete das gemeinsame Warmlaufen und Dehnen ein. Anschließend zogen die Mannschaften der Grundschulen und der weiterführenden Schulen hintereinander ins Stadion ein. Das bis dato sonnige Wetter musste schlagartig dunklen Regenwolken weichen und der einsetzende Regen verwandelte den Zustand der Tartanbahn von „standfest“ in „rutschig“. Dem Staffelteam war es egal, denn man war mit dem klaren Ziel angetreten den Wettbewerb nicht als Letzter zu beenden und die Zeit aus dem Vorlauf zu unterbieten. Jeder gab bei seinem Teilstück von 100 Metern alles und versuchte Anschluss an den favorisierten Läufer zu halten.

Beide gesteckten Ziele wurden von unseren Läuferinnen und Läufern erfüllt und Herr Senzek war nach dem Lauf sehr zufrieden mit der Leistung eines jeden Einzelnen. Die Kinder waren weit selbstkritischer und hätten gerne eine bessere Platzierung erreicht. Bei der ersten Teilnahme der Schule an diesem Laufwettbewerb galt es vor allem Erfahrungen zu sammeln und Spaß an der ganzen Sache zu haben. Für alle war es ein schöner und zugleich aufregender Tag, an dessen Ende man sich darauf einigen konnte beim nächsten Mal noch besser abschneiden zu wollen.

S. Senzek

Weitere Bilder