ROBERT-JUNGK-GESAMTSCHULE

Eine Schule - Zwei Standorte - Alle Schulabschlüsse

Theateraufführung "Die Welle"

am .

Die Schülerinnen und Schüler unserer Wahlpflichtkurse Darstellen und Gestalten des 8. und 9. Jahrgangs führen unter Leitung von Herrn Cornély „Die Welle“ von Morton Rhue auf:

am 20., 21. und 22. April 2015

im Theater Hintenlinks

Ritterstraße 187

47805 Krefeld

Wir freuen uns die Schauspielkunst unserer Schülerinnen und Schüler erleben zu dürfen!

DER SPIEGEL hat über uns berichtet!

am .

Im Rahmen der SPIEGEL-Serie „Deutschland, Deine Zukunft“ wurde am 28.3.2015 in Teil III

„Landlust? Von wegen. Die Städte boomen, aber viele Dörfer veröden.

Sechs Ideen gegen die große Leere auf dem Land.“

über unsere Antwort auf den demografischen Wandel berichtet – die Errichtung einer Dependance in Kerken-Aldekerk.

Die Schulgemeinde freut sich über die deutschlandweite Aufmerksamkeit!

Schüleraustausch mit Caudry im März 2015

am .

C’est comment, la vie en France?

Diese Frage stellten sich im Rahmen des 15. Sprachaustausches 20 Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der Jahrgänge 6 - 10. Mit etwas Aufregung gemischt reisten sie vom 16. - 20. März zu ihren französischen Briefpartnern am „Collège Jean Monnet“ nach Caudry. Begleitet wurden sie von Frau Dettmar und Frau Penning-Will.  

Minikreuzfahrt nach York 2015

am .

Vom 20. - 22. März 2015 führten Schülerinnen und Schüler unserer Schule, erstmalig, eine Fahrt nach York in England durch. Herr Cornély, Lehrer für Englisch und Geschichte, hatte das bewährte Konzept von der Stephanusschule entliehen. Die Jahrgänge 11 und 10 fuhren, auf freiwilliger Basis, ein Wochenende nach Brügge und York.

Die wuchtigen historischen Plätze verfehlten ihre Wirkung auf die Teilnehmer nicht. Eingerahmt wurden die Stadtführungen durch eine spannende Jagd auf einen fiktiven Kunstdieb. Stadterkundung und Detektivspiel in zwei Ländern gipfelten in der Herausforderung einen Code zu knacken.

Ein "grünes Klassenzimmer" entsteht!

am .

Nachdem im Mai 2014 engagierte Eltern, Schüler und Lehrer gemeinsam mit dem NABU  auf unserer Schulwiese mit dem Aufbau eines Weidenhauses begonnen hatten,  erweiterten nun  im März 2015 fleißige Helfer - wiederum mit tatkräftiger Unterstützung des NABU - das Weidenhaus zu einem imposanten "grünen Klassenzimmer".

Unsere Schülerinnen und Schüler haben nun einen neuen Ort, in den sie sich zurückziehen können, der aber auch als außergewöhnlicher Unterrichtsraum dienen wird.

Die Arbeitsgruppe Schulhofgestaltung dankt  allen  Helfern für ihre Unterstützung!

Die nächste Aktion ist bereits geplant: am Samstag, 25. April 2015 soll ab 9 Uhr im Randbereich des Schulhofes  eine Benjes-Hecke entstehen. Auch hier sind Helfer herzlich willkommen!